Scheidungsantrag - Muster | Scheidung PDF | Scheidungsantragsformular - Scheidung Online

Scheidung Online -

Scheidung ohne Stress !

Unverbindlich anrufen:
Direkt zum Seiteninhalt

Scheidungsantrag - ein Beispiel

Im folgenden sehen Sie einen beispielhaften Scheidungsantrag mit erfundenen Angaben. In dieser Form reichen wir in unserer Kanzlei den Scheidungsantrag ein. Natürlich ergänzt um die persönlichen Angaben, die Sie uns zum Scheidungsantrag geben.
Versuchen Sie es gleich, und erhalten Sie nach dem Ausfüllen und Absenden des Scheidungsformulars Ihren persönlichen kostenlosen und unverbindlichen Scheidungsantrag von uns!
Mit der von uns angebotenen Scheidung Online ist Ihr Scheidungsantrag noch am gleichen Werktag beim zuständigen Familiengericht eingereicht!



Amtsgericht München                                                      Datum: 7. April 2014       
Pacellistraße 5
80333 München

- Familiengericht -

In Sachen
Meier ./. Meier
wegen Ehescheidung
Aktenzeichen: neu

Unser Zeichen: SE350/14    
 
Antrag auf Ehescheidung


der Frau (Vornamen) Meier, (Anschrift)
- Antragstellerin -
Verfahrensbevollmächtigte: (Anschrift Rechtsanwältin/ Rechtsanwalt)

gegen

Herrn (Vorname) Meier, (Anschrift)
 - Antragsgegner -
Verfahrensbevollmächtigter: (Anschrift Rechtsanwältin/ Rechtsanwalt)

wegen Ehescheidung
vorläufiger Verfahrenswert: Betrag €

Hiermit zeige ich an, dass ich den/die Antragsteller/in anwaltlich vertrete und
werde beantragen:

Die am (Datum) vor dem Standesamt (Stadt) unter der Heiratsregisternummer (…) geschlossene Ehe der Beteiligten wird geschieden.
 
Begründung:
 
1. Die Beteiligten haben am (Datum der Eheschließung) die Ehe miteinander  geschlossen.

Beweis:  Familienstammbuch und/oder Heiratsurkunde in Kopie. Wird im Termin im Original vorgelegt

2. Die Ehegatten haben beide die deutsche Staatsangehörigkeit.
Die Antragstellerin hat mit den gemeinsamen minderjährigen Kindern (Name, Geburtsdatum der Kinder) ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Gerichtsbezirk München. Der Antragsgegner ist aus der damaligen gemeinsamen Ehewohnung ausgezogen.
 
Es sind keine anderen Familiensachen anhängig.

3. Die Ehe der Beteiligten ist zerrüttet. Die Eheleute leben seit dem (Datum der Trennung) voneinander getrennt. Die Trennung erfolgte zuerst innerhalb der gemeinsamen Wohnung. Der Antragsgegner zog am (Datum) aus der gemeinsamen Wohnung aus.

Der Antragsgegner hat gegenüber derAntragstellerin erklärt, dass er dem Scheidungsantrag zustimmen wird.

Rein vorsorglich wird vorgetragen, dass sich beide Ehepartner inzwischen einem anderen Partner zugewandt haben, sodass mit einer Wiederherstellung der ehelichen Lebensgemeinschaft nicht mehr gerechnet werden kann.

Beweis: Anhörung der Ehepartner

4. Die Parteien haben noch keine Regelungen getroffen im Hinblick auf

  • Elterliche Sorge in Bezug auf gemeinsamen Kinder
  • den Umgang mit den gemeinsamen Kindern
  • den Kindesunterhalt in Bezug auf die gemeinsamen Kinder
  • den Ehegattenunterhalt
  • die Rechtsverhältnisse an der Ehewohnung
  • die Rechtsverhältnisse im Hinblick auf den Hausrat

5. Angaben zum Verfahrenswert

Monatliches Nettoeinkommen Antragstellerin: Betrag
Monatliches Nettoeinkommen Antragsgegner: Betrag

Vermögen der Antragstellerin (Betrag)
Vermögen des Antragsgegners (Betrag)


Unterschrift
Rechtsanwalt (im Original)



Finden Sie hier keine Antwort, kontaktieren Sie uns einfach.
Mit uns können Sie reden.

Unverbindlich anrufen:
§ Fachanwältin für Familienrecht
mit mehr als 15 Jahren Erfahrung
© 2019 copyright Segl Rechtsanwälte
Rechtsanwältin Sandra Segl
Stethaimerstr. 28
84034 Landshut
Telefon: 08 71/ 430-680
Telefax: 08 71/ 430-6822
EMail: kanzlei@segl.org
Erstinformationen und Kostenvoranschlag
sind immer kostenlos.
Bundesweit und ohne Anwaltsbesuch.
Rechtsanwältin Sandra Segl ist Mitglieder der
Rechtsanwaltskammer München

Zurück zum Seiteninhalt